Das neue archinoah befindet sich momentan in der public beta, also in einer öffentlichen Testphase. Es kann daher sein, dass manche Elemente in der Darstellung nicht perfekt sitzen oder einzelne Funktionalitäten noch fehlerhaft sind. Wenn Sie solche Fehler entdecken, hilft es uns, anderen und natürlich Ihnen, wenn Sie uns diese mit Angabe des Links über unser Feedback-Formular übermitteln. Danke für Ihre Mithilfe!

Fr. 22.09.2006
bis
Mi. 25.10.2006

YO.V.A

Young Viennese Architects

Initiiert von der Stadt Wien durch Stadtrat Rudolf Schicker wurde im "Architekturjahr 2005" zur Förderung der jungen Wiener Architekturschaffenden das Ausstellungsprojekt YO.V.A. – Young Viennese Architects gestartet, um einerseits bereits etablierte und publizierte ArchitektInnen als auch noch unbekannte, stärker konzeptionell Arbeitende einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.
Um möglichst vielen jungen Wiener Architekturschaffenden die Teilnahme zu ermöglichen wurde bewusst ein offenes, transparentes Bewerbungs- und Auswahlverfahren gewählt. Die offene TeilnehmerInnen-Suche erfolgte via Internet, Vorgaben waren das Alter (maximal 45 Jahre) und ein bereits realisiertes Projekt in Wien. Daraufhin meldeten sich 42 InteressentInnen.
In einer eintägigen „Kommission“ unter der fachkundigen Leitung von Prof. Rüdiger Lainer und Architektin Bettina Götz (ARTEC) wurden fünfzehn „Architekturpositionen“ ausgewählt. Die hohe Qualität und die inhaltliche Vielschichtigkeit sind beeindruckend. Natürlich stellt dies eine unvollständige Momentaufnahme der aktuellen Szene dar. Beabsichtigt ist aber, „YO.V.A“ als Förderungsinitiative alle zwei Jahre durchzuführen.
Vertreten sind bereits bekannte Büros wie pool, querkraft, Caramel, ppag, gernergerner/plus, Treusch architecture, Alles Wird Gut, Klaus Stattmann und heri&salli genauso wie die noch weniger bekannten RAHM architekten, Michael Wallraff, feld72, Arquitectos, gaupenraub+/- und OOOyO. Die Ausstellung versucht, das gesamte Spektrum der Einreichungen darzustellen.
Jedes Büro stellt sich auf vier Tafeln vor, die individuell von ihnen selbst gestaltet sind. Die Ausstellung insgesamt und der dazugehörige Katalog (€ 10.-) wurden vom Wiener "Büro für Visuelle Kommunikation – Schreiner&Kastler" gestaltet.

Veranstaltungsort:
Aedes West
S-Bahnbögen 600-601
D - 10623 Berlin

Adresse in Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten:
Mo-So 10.00 - 20.00 Uhr
Telefon:
+49 30 - 282 70 15
Fax:
+49 30 - 283 914 66
Weitere Infos:
http://www.aedes-arc.de/sixcms_4/sixcms/detail.php?object_id=9&area_id=1357&id=173703
Kategorie:
Ausstellung

Zur Nutzung von archinoah anmelden

Angemeldet bleiben

Nutzen Sie diese Option nur auf einem privaten Computer, auf den keine fremden Personen Zugriff haben!

Passwort vergessen? | Konto erstellen